Waldläuferbande

für Kinder von 6-10 Jahren

Draußen Abenteuer erleben, die Natur spüren und erforschen, in Gemeinschaft sein, altes Handwerk üben, am Lagerfeuer Geschichten hören und vor allem: auch einmal ein bisschen wild sein dürfen!

Waldläufercamp

für Kinder von 6-10 Jahren

Bei den Tagescamps  verbringen wir jeweils eine Woche im Sommer in den Praterauen. Wir pirschen, tarnen, tracken, teilen Geschichten und Naturbeobachtungen, spielen Spiele, singen Lieder, üben altes Handwerk, bestimmen Wildpflanzen und noch vieles mehr.

Wilde Tage

für Kinder von 6-10 Jahren

In den Osterferien erkunden wir gemeinsam die Natur in den Praterauen – es gibt Tierspuren zu entdecken, essbare Kräuter zu finden, Baumstämme zum Balancieren und eigene geheime Wege zu unserem Lager, die ausfindig gemacht werden wollen. Es gibt Spiele um die eigene Wahrnehmung zu schärfen und den Freiraum sich spielerisch beim Schleichen, Tarnen und in altem Handwerk zu erproben – all das, um ganz mit der umgebenden Natur vertraut zu werden!

Waldpädagogik

für Schulklassen

An Baumharz riechen, Bäume ertasten, den Vogelstimmen lauschen – wir wollen den Lebensraum Wald mit all unseren Sinnen erfahren und dabei jede Menge Spaß haben. „Nebenbei“ lernen wir noch einiges über das Ökosystem Wald, seine Bewohner und die Forstwirtschaft.

Vier Jahreszeiten-Programm

für Schulklassen

Das Vier Jahreszeiten-Programm beinhaltet 4 Waldpädagogik-Ausgänge über die Jahreszeiten verteilt. Wir besuchen dabei immer das gleiche Waldstück und erleben die jahreszeitlichen Unterschiede. Kreisläufe werden spür- und erlebbar, einzelne Themen können intensiver behandelt werden und kleine Aufgaben zwischen den Führungen fördern eine nachhaltige thematische Auseinandersetzung.

Kennenlerntage

für Schulklassen

Die ersten Tage in einer neuen Klasse sind eine intensive Zeit, in der sich viel hinsichtlich des Klassenklimas der nächsten Jahre entscheidet. Losgelöst vom Schulalltag, erleichtern gemeinsame Projekttage den Einstieg für die SchülerInnen wie auch LehrerInnen.