Waldpädagogik

für Schulklassen

An Baumharz riechen, Bäume ertasten, den Vogelstimmen lauschen – Waldpädagogik will den Lebensraum Wald unter Einsatz all unserer Sinne erfahrbar machen und dabei haben wir auch jede Menge Spaß. Nebenbei lernen wir noch einiges über das Ökosystem Wald, seine Bewohner und die Forstwirtschaft.

Inhalte

  • Spielerische Wissensvermittlung zum Thema Wald, seinen Bäumen, Pflanzen, Tieren und der Forstwirtschaft
  • Kreatives Gestalten mit Materialien des Waldes
  • Sinneserfahrungen, Bewegung und Spaß in einer natürlichen Umgebung

Dauer

ca. 3 h

Ausgänge können jederzeit nach persönlicher Vereinbarung stattfinden.

Ort

Wir sind im Bezirk Horn (Niederösterreich) und Wien/Wien Umgebung tätig.

Die Ausgänge finden idealerweise in einem Wald in der Umgebung der Schule statt. Dafür ist die Erlaubnis des Waldbesitzers notwendig. Wir holen diese gerne ein, freuen uns aber über Unterstützung, zum Beispiel durch Kontaktdaten.

Kosten

€/TeilnehmerIn für geförderte Ausgänge (Kindergärten ab dem 5. Lebensjahr, Schulklassen der 1. – 12. Stufe,  sonderpädagogische Zentren, Menschen mit besonderem Betreuungsbedarf)

Waldpädagogik wird durch Mittel des Ministeriums für ein lebenswertes Österreich gefördert (LE 14–20).

10 €/TeilnehmerIn falls die Förderkriterien nicht zutreffen (mind. 125€)

Interesse?

Melde dich einfach, um mehr zu erfahren oder Gestaltungsmöglichkeiten gemeinsam zu diskutieren. Gerne kannst du dich auch per E-Mail oder telefonisch (0650 456 4000) mit uns in Verbindung setzen.

Dein Name (Pflichtfeld)

Deine E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Deine Nachricht (Pflichtfeld)